IAIDOKAI Offenburg – Dôjô für japanische Schwertkampfkunst

Der IAIDOKAI Offenburg besteht seit Januar 2002. Initiator und Gruppengründer ist unser Trainer John Görmann (7. Dan Renshi). Auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten zum Aufbau einer Iaidô-Gruppe stieß er damals auf das Budô-Sportzentrum. Nach dem überraschenden Tod von Toni Strumbel (8. Dan Jûdô) – Gründer und Eigentümer des Budô-Sportzentrums – im November 2014, führen seine Frau Rosi und Tochter Sabine das Budô-Sportzentrum im Sinne von Toni fort.

 

Im IAIDOKAI bieten wir wöchentlich Neuinteressenten, Einsteigern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit »Iaidô – die Kunst der Schwerthandhabung« zu erlernen. Die meisten von uns nehmen regelmäßig am Training teil. Wir lernen und lehren Iaidô der Stilrichtung »Musô Jikiden Eishin-Ryû«. Hierzu trainieren wir jeden Donnerstag in der Zeit von 20.00 bis 21.30 Uhr. Sonntags haben wir die Möglichkeit zum freien Training in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr. Diese Budô-Disziplin zu erlernen bedeutet für uns auch eine gewisse Verpflichtung gegenüber den japanischen Traditionen. So respektieren wir die notwendigen Verhaltensregeln im Dôjô, die Achtung von Gepflogenheiten der Höflichkeit (»Etikette«) und den korrekten Umgang mit unseren Schwertern.

 

Iaidô ... weit mehr als Technik

Iaidô bedeutet für uns nicht nur das Erlernen der Techniken der Schwerthandhabung, sondern auch die Verinnerlichung der philosophischen Hintergründe und das Begreifen japanischer Kultur. Ebenso schätzen und achten wir deren andere Künste.

 

Zen Nihon Iaidô Renmei (ZNIR) und Europa-Shibu

Unser Dôjô bekennt sich zum Regelwerk des »Zen Nihon Iaidô Renmei« – dem Alljapanischen Iaidô-Verband und dessen Vorsitzenden Ikeda Takashi Seiko-Sensei (10. Dan). Unser Dôjô gehört dem Iaidô-Landesverband Shikoku Chiku Renmei an und wird dort als eigenständige Sektion unter dem Namen »Europa-Shibu« geführt. Der Präsident des Europa-Shibu ist Tanaka Motomu-Sensei (9. Dan Hanshi). Unser Vorstand ist Fehr Patrick-Sensei (8. Dan Kyôshi), Kassel. Fehr-Sensei organisiert die Reisen von Tanaka-Sensei, ist eingeladener Sensei zu unseren eigenen Lehrgängen sowie Vorsitzender der Prüfungskommission für Kyû-Prüfungen im gesamten Bundesgebiet. Im Europa-Shibu haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Lehrgänge und Prüfungen nach den Regeln des ZNIR zu organisieren.

 

Ein Einstieg in unser Training ist jederzeit möglich!

Wenn Du Fragen zum Training hast, kannst Du das Kontaktformular auf unserer Homepage verwenden. Unter Tel. 07843/994188 berät Dich John telefonisch zu allen Fragen rund um das Iaidô und unseren IAIDOKAI. Du kannst aber auch gerne unverbindlich während des Trainings vorbeischauen. Wenn Du gleich mitmachen möchtest, dann ist bequeme Trainingskleidung für den Einstieg ideal. Ein Holzschwert (bokutô) können wir Dir zur Verfügung stellen.